25.08.2016 in Veranstaltungen von Dr. Johannes Fechner

Wanderung auf dem Brotweg Yach mit Johannes Fechner - jetzt anmelden

 

Johannes Fechner lädt im Rahmen seines Sommerprogramms am 31. August alle Wanderfreunde herzlich dazu ein, ihn auf dem Brotweg Yach mit Naturführer Sigi Wernet zu begleiten. Auf dem Schneiderhof in Elzach/Yach erwartet die Wandergruppe zum Ausklang ein Vesper. Treffpunkt ist um 13:00 Uhr am Wanderparkplatz in der Dorfmitte Yach.

Um Anmeldung wird gebeten unter: johannes.fechner@bundestag.de oder telefonisch unter 07641-9542360.

 

18.08.2016 in Veranstaltungen von Dr. Johannes Fechner

Fechners Sommerprogramm 2016 - jetzt anmelden!

 

Johannes Fechner lädt im Rahmen seines Sommerprogramms herzlich ein zur Führung auf der Hochburg am 19. August. Die Teilnehmer erfahren alles über die Historie eines Emmendinger Wahrzeichens, anschließend gibt es ein Vesper vor Ort.

Treffpunkt ist um 10:30 Uhr auf dem Parkplatz unterhalb der Hochburg.

Um Anmeldung wird gebeten unter: johannes.fechner@bundestag.de oder telefonisch unter 07641-9542360.

Auch für die weiteren Sommerprogrammpunkte gibt es noch freie Plätze!

 

19.02.2016 in Veranstaltungen von Dr. Johannes Fechner

SPD-Frühlingsempfang 2016 mit Sigmar Gabriel

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

zum diesjährigen Frühlingsempfang des SPD-Kreisverbands darf ich Sie im Namen des SPD-Kreisvorstands und meiner Landtagskollegin Sabine Wölfle ganz herzlich einladen. Wir freuen uns sehr, dass wir keinen geringeren als den SPD-Parteivorsitzenden und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel als Redner gewinnen konnten. Im Rahmen des Frühlingsempfangs wollen wir zudem Prof. Dr. Ernst-Ulrich von Weizäcker für seine 50-jährige SPD-Mitgliedschaft ehren. In diesem Sinne darf ich Euch herzlich einladen zum
 
SPD-Frühlingsempfang 2016 mit Sigmar Gabriel


Termin: Freitag, 04.03.2016, 16:30 Uhr (Einlass ab 15:45 Uhr)
Ort:       Steinhalle Emmendingen, Steinstraße 3, Emmendingen

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Dr. Johannes Fechner MdB      
SPD-Kreisvorsitzender


 

 

13.01.2016 in Veranstaltungen von Dr. Johannes Fechner

"Zukunft der Waldwirtschaft in Baden-Württemberg" mit Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes am 20.1.2016

 

Wie die Zukunft der Waldwirtschaft im Landkreis insbesondere unter kartellrechtlichen Aspekten aussehen kann, darüber möchte Johannes Fechner mit allen interessierten Bürgern, Forstwissenschaftlern und Vertretern der Forstgenossenschaften ins Gespräch kommen. In der Vergangenheit gab es kartellrechtliche Schwierigkeiten bei der Vermarktung von Stammholz. Johannes Fechner freut sich sehr, dass mit dem Präsidenten des Bundeskartellamtes Herrn Andreas Mundt der obersten Kartellwächter der Republik als Gesprächspartner gewonnen werden konnte.
 
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zum Gespräch "Die Zukunft der Waldwirtschaft in Baden-Württemberg" mit Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes


Ort: Kurhaus Freiamt (Lese- und Besprechungszimmer,Badstraße 1, 79348 Freiamt)

Datum: 20.01.2016, 14:00 Uhr

 

23.01.2015 in Veranstaltungen von Dr. Johannes Fechner

Diskussion zur Sterbehilfe

 
 

13.01.2015 in Veranstaltungen von Dr. Johannes Fechner

Diskussionen zur Sterbehilfe in Lahr und Emmendingen

 
  • Montag den 19. Januar 2015, 19:00 Uhr im Gemeindehaus an der Martinskirche (Martin-Luther-Straße 5), Lahr​ mit : Pfarrerin Barbara Kündiger und Professor med. Dr. Leonhard Mohr (Chefarzt Ortenau Klinikum)
  • Freitag, den 30. Januar 2015, 19:30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus (Hebelstraße 2a) Emmendingen mit Rüdiger Schulze, Dekan im Kirchenbezirk Emmendingen und Prof. Dr. med. Claus Wallesch, ärztlicher Direktor BDH-Klinik

Das Thema Sterbehilfe betrifft wie wenige politische Themen den persönlichen Lebensbereich eines jeden einzelnen in besonderem Maße. Der Bundestag hat sich deshalb ,wie ich finde zurecht dafür entschieden, dieses Thema ebenso ausführlich wie intensiv zu diskutieren. Stellen Sie sich doch in diesem Zusammenhang viele moralische, ethische insbesondere aber auch rechtliche Fragen. Ich möchte deshalb mit Ihnen diskutieren, inwieweit der Staat überhaupt Regelungen treffen sollte oder ob die heutige Rechtslage nicht ausreichend ist. Soll Sterbehilfe weiterhin erlaubt sein? Benötigen wir hierfür konkrete gesetzliche Vorgaben? Besteht Handlungsbedarf um sterbehilfefördernde Vereine zu verbieten oder soll Sterbehilfe an sich verboten sein?

 

30.10.2014 in Veranstaltungen von Dr. Johannes Fechner

SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner diskutiert mit Rüstungskritiker Jürgen Grässlin

 

Nicht erst seit der Waldkircher Erklärung 2007 wird in Waldkirch und im Landkreis über Rüstungsexporte diskutiert. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Fechner lud deshalb den renommierten Rüstungsexperten Jürgen Grässlin ein, um mit ihm über die zukünftige Rüstungspolitik zu sprechen.

 

07.08.2014 in Veranstaltungen von Dr. Johannes Fechner

Sommerprogramm 2014

 

Ich lade Sie herzlichst zu meinem Sommerprogramm ein:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(Für eine größere Auflösung bitte auf das Bild klicken)
 
 

22.07.2014 in Veranstaltungen von Dr. Johannes Fechner

Was bringt das Rentenpaket?

 

"Was bringt das neue Rentenpaket", dass erläuterte SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner zusammen mit dem SPD-Rentenexperten und Tübinger Bundestagsabgeordneten Martin Rosemann bei einer Diskussion in Waldkirch. 

 

29.11.2013 in Veranstaltungen von Dr. Johannes Fechner

Skeptiker und Befürworter - Denzlinger SPD zur Koalition.

 

Skeptiker und Befürworter (veröffentlicht am Do, 28. November 2013 auf badische-zeitung.de)

DENZLINGEN (BZ). Nach dem für die SPD schwierigen Ausgang bei der Bundestagswahl beschäftigten sich nun die Denzlinger Sozialdemokraten damit, wie mit dem Ergebnis umgegangen werden kann. Der Parteikonvent in Berlin hatte (wie berichtet) fast einstimmig beschlossen, dass mit der Union Koalitionsverhandlungen aufgenommen werden sollen und danach die Mitglieder der SPD in einem verbindlichen Mitgliedervotum entscheiden, ob die SPD in die Große Koalition geht. Als Mitglieder des Parteikonvents berichteten Elfriede Behnke aus Denzlingen und Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner aus Emmendingen jetzt über die Sitzungen in Berlin und wie es zu der Entscheidung zugunsten der Verhandlungen mit Union gekommen ist. (...) 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

10.12.2019, 19:00 Uhr - 03.12.2019 Chorprobe der Musik- und Gesangsgruppe Die Roten Socken

Alle Termine

WIR AUF FACEBOOK

Mitglied werden!

Unterstützen Sie uns!

VORWÄRTS

NEWS SPD IM BUND

08.12.2019 11:13
Unser Bundesparteitag 2019.
Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir haben eine neue Parteispitze gewählt - mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir haben die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik gestellt. Wir haben die Organisation unserer Partei weiter entwickelt, um besser und schlagkräftiger zu werden. Hier findest Du alle Beschlüsse, Wahlergebnisse und zentrale Reden.

08.12.2019 11:05
In die neue Zeit! .
Der Parteitag ist geschlossen - drei Tage mit spannenden Wahlen, wichtigen Beschlüssen und Weichenstellungen. Ein Aufbruch mit mutiger Erneuerung an der Parteispitze, bei programmatischen Schwerpunkten und in der Organisation der SPD. Gemeinsam in die neue Zeit!

07.12.2019 10:55
Fortschritt für viele .
Ein neuer Sozialstaat als Partner, eine Grundsicherung für Kinder und mehr Anstrengungen beim Klimaschutz. Am zweiten Tag hat der SPD-Parteitag wichtige Beschlüsse zur programmatischen Erneuerung gefasst.

 

NEWS SPD BW

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch hat sich über die Wahlen zum neuen Parteivorstand auf dem Bundesparteitag in Berlin sehr erfreut gezeigt.

"Das ist aus baden-württembergischer Sicht ein großer Erfolg. Trotz Verkleinerung des Gremiums haben wir mit Leni Breymaier und mir als Landesvorsitzendem wieder zwei Vorstandsmitglieder aus dem Südwesten", so Stoch. "Und obendrein kommt eine der beiden neuen Parteivorsitzenden aus dem Land. Wir werden uns für die Interessen Baden-Württembergs stark machen."

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch hat nach dem Ergebnis des Mitgliedervotums zum Parteivorsitz die Genossinnen und Genossen dazu aufgerufen, nun gesammelt nach vorne zu schauen. "Dem designierten Führungsduo aus Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans gehört unsere Solidarität und unsere Unterstützung", so Stoch. "Ich erwarte dazu auf dem Parteitag nächste Woche in Berlin ein eindeutiges Signal."

Am morgigen ‪Mittwoch, 20. November‬ wird die UN-Kinderrechtskonvention 30 Jahre alt. Dieses Jubiläum nimmt das Bündnis für gebührenfreie Kitas in Baden-Württemberg zum Anlass, mit einem gemeinsamen Aktionstag im ganzen Land für das erklärte Ziel der Gebührenfreiheit zu werben.

Andreas Stoch: "Wir stehen zusammen"

"Wir lassen uns nicht davon abbringen, Familien entlasten zu wollen - weder rechtlich noch politisch", erklärte der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch. "Wir stehen hier zusammen."

Neben der SPD als Initiatorin des Bündnisses hatten sich im Frühjahr zwölf weitere Organisationen aus Gewerkschaften, Sozialverbänden und Parteien in einem Bündnis auf Landesebene zusammengeschlossen, um sich neben dem Ausbau und der Qualitätsentwicklung für Gebührenfreiheit in der frühkindlichen Bildung stark zu machen. Es sind dies der DGB, verdi, die GEW, die IG Metall, pro Familia, der Kinderschutzbund, der Landesverband Kindertagespflege, die AWO, der ASB, die Naturfreunde, DIE LINKE und die SGK.