22.04.2019 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Kreisverband Ortenau

Felix Reinbold führt weiterhin die SPD-Jugend

 

Die Jungsozialisten (Jusos) in der Ortenau haben bei ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Kreisvorsitzende der SPD-Jugendorganisation in der Ortenau,
Felix Reinbold aus Offenburg, wurde erneut wiedergewählt. Der Schutterwälder Bürgermeister Martin Holschuh war als Gast bei der Mitgliederversammlung im Bürgerbüro der SPD Offenburg.

 

30.06.2017 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Kreisverband Ortenau

„Jetzt erst recht! Kämpferisch. Solidarisch. Vielfältig!"

 

Der diesjährige Christopher Street Day in Freiburg mit dem Motto „Erfrischend und (un)beliebt“ ist ein Anlass zur Freude über das bisher Erreichte. Gleichzeitig ist dieser Tag auch ein politisches Bekenntnis für einen mühsamen Kampf um Anerkennung und volle Bürgerrechte. Wir gedenken gemeinsam mit Lesben, Schwulen, Transsexuellen, Bisexuellen und Intersexuellen allen Menschen, die weltweit wegen ihrer Sexualität geächtet, gequält, inhaftiert und umgebracht wurden. Wir verurteilen alle Regierungen, die gegenwärtig mit Homophobie und Menschenverachtung ihre eigenen Bürger*innen unterdrücken. „Die brutale Verfolgung und Folterung von Homosexuellen in Tschetschenien oder die Situation in vielen arabischen und afrikanischen Ländern, wo Homosexuelle von der Todesstrafe bedroht sind, bereitet uns große Sorge“, so Elvira Drobinski-Weiß  (MdB/SPD).

 

23.11.2015 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Kreisverband Ortenau

SPD-Senioren des Ortenaukreises mit neuem Vorstand

 

Auf einer gut besuchten Mitgliederversammlung der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus des Kreisverbandes Ortenau in der Gaststätte „Zeus Palast“ in Offenburg konnte die bisherige Vorsitzende, Kirsten Braun ( Offenburg) die Kreisvorsitzende Elvira Drobinski-Weiß MdB , den Landesvorsitzenden der AG 60 plus, Lothar Binding MdB, und den SPD-Landtagskandidaten des Wahlkreises 51, Daniel Kirchner, begrüßen.

 

26.03.2014 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Kreisverband Ortenau

Aktion der ASF zum Internationalen Frauentag

 

Rund um den diesjährigen Internationalen Frauentag hat das Offenburger Frauennetzwerk, dem auch wir Frauen der ASF angehören, ein umfangreiches Programm zusammengestellt.

 

30.10.2013 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Kreisverband Ortenau

Landesdelegiertenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF)

 

Die diesjährige Landesdelegiertenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) fand am Samstag, 26. Oktober 2013, in Freiburg statt. Sie stand unter dem Motto "Europa – nur mit Frauen stark". Obwohl seit 1957 mit dem Vertrag von Rom das Grundrecht auf Gleichstellung in allen Lebensbereichen politisch verankert ist, liegt die Macht in Europa nach wie vor überwiegend in Männerhand.

 

30.07.2013 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Kreisverband Ortenau

Fünf Delegierte aus der Ortenau nahmen an der SPD-Landesdelegiertenkonferenz AG 60plus teil

 
Die Ortenauer Delegation mit Lothar Binding (MdB) und Katja Mast (MdB)

Die Ortenauer Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Seniorinnen und Senioren (SPD AG 60plus) reiste vor kurzem mit fünf Vertretern zur Landesdelegiertenkonferenz nach Tübingen.

 

04.11.2012 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Kreisverband Ortenau

Einladung zum Treffen der ASF am Mittwoch, 14. November 2012 , 19 Uhr im Gasthaus "Engel", Oberschopfheim

 

Liebe Frauen – wer, wenn nicht wir selbst, können in der SPD unsere Interessen einbringen und vorantreiben.

Aber das geht nur mit etwas persönlichem Einsatz.

Deshalb laden wir Euch ganz herzlich ein, mitzureden.

Wir wollen aber auch die Bundestagswahl 2013 vorbereiten und das weitere Arbeiten in der ASF besprechen.

Aber das geht eben nur, wenn Ihr höchstpersönlich an diesem Abend mal vorbei kommt.

Wir freuen uns auf Euch!!!!

 

Bis dahin die besten Grüße

 

 

Renate Merten Kirsten Braun Helga Pfahler

1. Vorsitzende 2. Vorsitzende Schriftführerin

 

 

 

27.09.2012 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Kreisverband Ortenau

SPD-Senioren auf Erkundungsfahrt am Hochrhein

 

Bei herrlichem Spätsommerwetter hat sich die SPD-AG-60plus in einem vollbesetzten Bus auf den Weg an den Hochrhein nach Laufenburg und Bad Säckingen gemacht. Erstes Ziel des Ausflugs, der unter dem Motto „Energiewende“ stand, war für die 45 Teilnehmenden das Wasserkraftwerk „Laufenburg“ in der Schweiz, das Ökostrom aus 100 % Wasserkraft herstellt. Die Senioren erfuhren in zwei Gruppen, wie man vor Ort Wasserkraft und Ökologie in Einklang bringt. Mit einem Wissensfundus und jeder Menge technischer Details konnten die Gruppenleiter Christian Oeschger und Martin Schüttel glänzen. Die seltene Gelegenheit, sich ausführlich vor Ort zu informieren, wurde von den Senioren mit großem Interesse wahrgenommen.

 

23.09.2012 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Kreisverband Ortenau

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen besucht am 10.10.2012 um 15 Uhr den Verein "Aufschrei"

 

Wir treffen uns um 14:30 Uhr beim Eingang der Reithalle in Offenburg und gehen dann zusammen in die Hindenburgstraße.
Herr Lukas Trägner vom Verein "Aufschrei" hat sich für uns 1,5 Stunden eingeplant.


INFO: Aufschrei ! - Ortenauer Verein gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Erwachsenen e.V.
Homepage: Aufschrei-Ortenau.de

 

01.07.2012 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Kreisverband Ortenau

Jusos-Kreisverband Ortenau: Für Kitas statt Betreuungsgeld!

 
Lina Seitzl, Juso-Kreisverband Ortenau

Die Jusos Ortenau kritisieren den geplanten Gesetzentwurf von Familienministerin Kristina Schröder scharf und fordern stattdessen, die Mittel für den dringend benötigten Ausbau von Plätzen in Kindertagesstätten bereit zu stellen.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

10.09.2019, 19:00 Uhr Chorprobe der Musik- und Gesangsgruppe Die Roten Socken

01.10.2019, 19:00 Uhr Chorprobe der Musik- und Gesangsgruppe Die Roten Socken

12.10.2019, 09:30 Uhr Chor-Workshop der "Roten Socken"
Neueinsteiger sind herzlich willkommen!

Alle Termine

WIR AUF FACEBOOK

Mitglied werden!

Unterstützen Sie uns!

VORWÄRTS

NEWS SPD IM BUND

Wir wollen den Zusammenhalt wieder stark machen - auf dass Alle ein lebenswertes, bezahlbares Zuhause haben. Jetzt haben wir im Koalitionsausschuss eine Einigung erzielt für mehr bezahlbare Wohnungen. Dieses und weitere Ergebnisse im Überblick:

Wenn die eigenen Eltern pflegebedürftig werden, mussten die Kinder bislang für deren Unterhalt aufkommen - wenn die Eltern Hilfe zur Pflege oder andere Leistungen der Sozialhilfe erhalten. Sozialminister Hubertus Heil ändert das jetzt. Und es gibt mehr Leistungen für Menschen mit Behinderung.

Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen - und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich "viel konsequenter" wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums.

 

NEWS SPD BW

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch erklärt zur Zulassung des Volksbegehrens Artenschutz:

"Die Landesregierung konnte es sich schlichtweg nicht leisten, auch das zweite Volksbegehren innerhalb kürzester Zeit mit vorgeschobenen juristischen Argumenten scheitern zu lassen. Im Übrigen erstaunt es doch sehr, dass nach acht Jahren mit grünem Ministerpräsidenten und grünem Umweltminister die Bürger keinen anderen Weg sehen, als über ein Volksbegehren mehr Arten- und Naturschutz für Baden-Württemberg durchzusetzen.

Generalsekretär Binder: "Ich frage mich, wie jemand ohne innere Überzeugungen Baden-Württemberg sicher in die Zukunft führen will"

SPD-Generalsekretär Sascha Binder hat die heutige Wahl von Susanne Eisenmann zur Spitzenkandidatin der CDU als "ziemlich unglaubwürdigen Auftritt" bezeichnet.

"Frau Eisenmann gibt sich gerne entschlossen und energisch, auch heute wieder. Aber je näher man ihr politisch kommt, desto kleiner wird alles", so Binder. "Tatsache ist doch: In den letzten drei Jahren hat sie als Kultusministerin rein gar nichts auf den Weg gebracht - im Gegenteil: Sie hat jede eigene Überzeugung geopfert, um sich dem stockkonservativen Parteiflügel anzudienen. Insofern hat die CDU heute eine Scheinriesin als Spitzenkandidatin aufgestellt."

Die erste Hälfte ihrer Amtsperiode habe die Kultusministerin damit verbracht, sich an die Spitze der CDU zu boxen, erklärte Binder weiter. Und die zweite Hälfte gehe jetzt für den Wahlkampf drauf.

Die Betonung des "christlichen Menschenbilds" als Grundlage ihrer Politik sei jedenfalls in vielerlei Hinsicht "mehr als zweifelhaft", so der SPD-General. "Ich frage mich, wie jemand ohne innere Überzeugungen Baden-Württemberg sicher und glaubwürdig in die Zukunft führen will."

Stoch: "Wir sind gespannt, ob die Herren Kretschmann und Strobl auch dieses Volksbegehren ablehnen oder ob sie sich politisch damit auseinandersetzen"

Die SPD Baden-Württemberg befürwortet das Volksbegehren "Artenschutz - Rettet die Bienen", das am heutigen Freitagnachmittag beim Innenministerium eingereicht wird. "Im Gegensatz zu dem grün-schwarzen Herumlavieren unterstützen wir das Volksbegehren ausdrücklich - und zwar offiziell als Bündnispartner", bemerkte dazu der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch.

"Insbesondere die deutliche Erhöhung des Ökolandbaus und die Reduzierung der Pflanzenschutzmittel in der gesamten Landwirtschaft sind wichtig und müssen im Fokus einer nachhaltigen Artenschutzpolitik stehen. Hier hat Baden-Württemberg noch deutlichen Nachholbedarf." Mit Blick auf das von der Landesregierung rechtlich ausgebremste Volksbegehren für gebührenfreie Kitas erklärte Stoch: "Wir sind gespannt, ob die Herren Kretschmann und Strobl auch dieses Volksbegehren ablehnen oder ob sie sich politisch damit auseinandersetzen. Die Bienenstöcke in der Villa Reitzenstein reichen für eine glaubwürdige Umweltpolitik jedenfalls nicht aus."